Dieser Browser wird leider nicht unterstützt.
 
Bildergalerien
Donnerstag, 20.06.2024
Der Bahnhof Selb Untere Stadt von der Stra├čenseite Der Bahnhof Selb Untere Stadt Die Gleisanlagen im Bahnhof Selb Untere Stadt, links im Hintergrund die alte Post Das Personal mit einer Bayerischen D VII Der Haltepunkt Selb Obere Stadt auf H├Âhe der Gastst├Ątte Ostmark
Der Bahnhof Selb-Pl├Â├čberg
Der Bahnhof Selb Untere Stadt
Der Bahnhof Selb Stadt 1914
Das Stellwerk Selb Stadt Sf
Bw Au├čenstelle Selb Stadt
Der Niedergang
Teilweiser Wiederaufbau
Nahverkehr heute
G├╝terverkehr, Werksbahnen und Gleisanschl├╝sse
mehr Bilder in der Galerie
Der Bahnhof Selb Untere Stadt 1894
Auf Betreiben der Stadt Selb und besonders des Unternehmers Lorenz Hutschenreuther konnte schlie├člich am 25. Oktober 1894 die Stichstrecke von Selb-Pl├Â├čberg zum Bahnhof Selb Untere Stadt er├Âffnet werden.
Der Sackbahnhof lag in etwa dort, wo sich noch heute das Geb├Ąude der ehemaligen Oberrealschule befindet.
Die Station war mit allen f├╝r einen Endpunkt notwendigen Ausstattungen versehen, wovon der Lokschuppen sogar noch heute existiert.
Auf Kosten der Firma Hutschenreuther wurde noch eine G├╝terbahn vom Bahnhof zur Porzellanfabrik Ludwigsm├╝hle, der sp├Ąteren Abteilung A, gebaut. Neben diesem Fabrikgleis verf├╝gte Selb schon damals ├╝ber eine beachtliche Anzahl von Werksanschl├╝ssen, die f├╝r ein entsprechendes G├╝teraufkommen sorgten und die Anlagen der Station schon bald zu klein werden lie├čen.
Eisenbahn in der Region
Eisenbahn in Selb
Eisenbahn in Rehau
Besuchen Sie uns
© 2015 MuEc Selb/Rehau e.V.
Impressum
Datenschutz
Disclaimer